Amazon

14.09.2018

 

Kerze

AMAZON ist über die Regenbogenbrücke gegangen Weinend

 

Traurige Nachrichten haben wir von Amazon bekommen .... 

Schon die letzten Wochen und Monate waren turbulent ....es gab zuletzt große Probleme im neuen Zuhause - Amazon entwickelte sich in einer Form die sich niemand erklären konnte. Er wurde beim Tierarzt vorgestellt, der leider nichts gefunden hat und somit lag zunächst die Vermutung nahe dass er ein anderes Umfeld benötigt. 

Sein Frauchen war zu allem bereit was Amazon helfen würde und so kam er in fachliche Hände und ein Umfeld von dem sich alle erhofften dass es genau das richtige für ihn sein würde.

Zunächst bestätigte sich das auch und alle wir alle hofften dass Amazon nun seinen Weg gefunden hat und er noch eine lange und glückliche Zukunft vor sich haben würde ...doch leider wurden alle unsere Hoffnungen zerschlagen ...es kam zu erneuten Wesensänderungen die so schlimm waren, dass erneut geschaut werden musste was mit Amazon passiert ...und die Diagnose ergab einen Hirn-Tumor der offensichtlich schon so großen Schaden angerichtet hatte dass es nicht mehr reversibel war ...der einzige Weg ihm noch zu helfen war ihn gehen zu lassen und von Schmerz und Leid zu erlösen ....am 10.Juli diesen Jahres ist er über die Regenbogenbrücke gegangen.

 

Manchmal kann man alles versuchen und doch am Ende nicht helfen ...  run free lieber Amazon ...du bleibst für immer in unseren Herzen

 

Regenbogen Amazon

14.01.2018

 

Amazon hat sich schon sehr gut eingelebt im neuen Zuhause und ist nicht mehr weg zu denken ....er darf für immer bei Mama Marina bleiben Küssend

Bei anderen Hunden reagiert er noch etwas "anti" und will am liebsten mit Mama Marina allein spazieren gehen... Sein Lieblingsplatz ist die Küche, vor allem wenn gekocht wird  ;) ...

 

Wir wünschen Amazon und Marina alles Liebe und viel Spaß in der Zukunft zusammen und sagen Danke für einen so passenden und liebevollen Körbchenplatz ♥

 

Amazon

Amazon

Amazon

31.12.2017

 

Amazon ist vor einigen Tagen gut in Deutschland angekommen und hat die lange Reise nun endlich überstanden...

Erste Bilder gibt es schon und jetzt darf er sich erstmal ausruhen und etwas zur Ruhe kommen, bevor wir weiter über Amazon berichten werden, wie die ersten Tage so gelaufen sind...

 

Amazon

Amazon

Amazon

05.12.2017

 

Für Amazon hätte es besser nicht laufen können...  die Vorkontrolle war positiv und Mitte des Monats darf er zusammen mit Pongo seine Reise ins Glück antreten und nach Deutschland reisen Küssend

 

Sobald Amazon angekommen ist, werden wir berichten...

16.11.2017

 

Amazon hat z.Z. liebe Bewerber die wir uns nun anschauen und wir hoffen sehr dass er jetzt bald ein liebes Körbchen gefunden hat und ausreisen darf  :o)

Wir werden berichten...

28.10.2017

 

Amazon

AMAZON wurde uns gemeldet weil man ihn in Spanien auf der Straße gefunden und ins Tierheim gebracht hatte. Er ist nun in der "Fundacion-Mehnert" in Sevilla untergebracht und wartet dort auf eine Chance endlich glücklich werden zu dürfen. 

 

Wir suchen für den hübschen Fleckenbub liebe Menschen die ihm ein Zuhause oder Pflegekörbchen schenken und ihn aus einem Leben hinter Gittern befreien damit er wieder ein punktegerechtes Leben führen darf mit allen Annehmlichkeiten die für die sensiblen Schmusebären so dazu gehören ...  Zwinkernd

 

 

 

 

 

 

Infos zu AMAZON aus Spanien :

"Er ist liebevoll und sensibel. Mit anderen Hunden ist er gut verträglich. Hingegen empfehlen wir das Zusammenleben mit Katzen nicht.

Er ist voller Leben und liebt den Kontakt mit Menschen und Hunden."

 

Daten zu AMAZON:

Er kam am 17. Okt. aus Alcalá de Guadaira

Geb. 5.6.13

52 cm, 23,5 kg

Katzen: Nein

Hunde: Ja

Kinder: Ja

Akt.-level: Mittel

Leine: Ok

Negativ getestet, 1. Vollimpfung incl.. Tollwut - 2. vorgesehen

Kastration steht noch aus wird aber vor Ausreise erfolgen!

 

Amazon

Amazon

AmazonAmazon