Mico

08.09.2018

 

Mico hat sein Zuhause gefunden Küssend  ... Ende August ist er umgezogen !!!

Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Liebe für eine schöne gemeinsame Zukunft.

 

Was davor geschah:

 

 Beschreibung vom Juli aus der Pflegestelle zu Mico:

"Im Grunde ist er ein süßes „Riesenbaby“, sehr verspielt, mag unheimlich gerne Zerrspiele. Beim Spielen ist er natürlich, dem jungen Alter entsprechend, manchmal noch etwas grob. Er ist unheimlich gerne mit „seinem Menschen“ unterwegs, liebt ausgedehnte Spaziergänge bei denen er viel erschnuppern kann. Im Wald ist uns bisher kein Jagdtrieb aufgefallen einfach nur ein interessiertes Erkunden. Ist sehr auf einen fixiert und schaut immer, das er bei einem in der Nähe bleibt. Mit anderen Hunden gibt es fast keine Probleme, bei unkrastrierten Rüden ist es allerdings schon mal zu einer Rangelei gekommen, denke das wird sich ändern, wenn er selbst kastriert ist. Kinder die etwas älter sind wären kein Problem, sofern sie einigermaßen standhaft und nicht ängstlich sind, da er hin und wieder doch noch etwas ungestüm ist und bei Freude auch noch hochspringt, was wir allerdings versuchen ihm abzugewöhnen. Am besten wäre ein Platz als Einzelhund, da er sehr viel Aufmerksamkeit bedarf und auf andere Hunde im Haushalt mit etwas Abneigung reagiert. Er lernt sehr schnell, hat er doch innerhalb 2 Tage gelernt, schön an der Leine zu laufen und Sitz zu machen. Bei fremden Menschen, insbesondere Männer, allerdings auch nicht alle, ist er etwas unsicher und ängstlich, knurrt etwas. Wenn man ihn zuerst ignoriert und sich langsam rantastet taut er auf. Auto fahren ist kein Problem für ihn und auch alleine bleiben klappt soweit gut."

-Mico soll nun kastriert werden.... er ist im passenden Alter und gesundheitlich stabil.

-Mico hat seine Kastration gut überstanden und ganz besonders haben wir uns gefreut, dass Mico mit auf dem Dalmatinerfestival war Mitte Juli... 

Anschließend kamen dann auch ganz liebe Interessenten, die am Wochenende darauf bereits zum Kennenlernen in Freiburg waren und sich Hals über Kopf in das kleine Kerlchen verliebt haben...

Da hieß es dann nur noch Daumen drücken, dass die Vorkontrolle dann auch positiv ausfällt, wovon wir natürlich ausgehen und er dann vielleicht auch schon bald sein Körbchen für immer gefunden hat...

-Die Vorkontrolle war positiv - Mico war somit fest reserviert !

 

Mico

Mico

13.05.2018

 

Mico hat es endlich geschafft - er ist Mitte/Ende Mai endlich in Deutschland angekommen :)

Über ein halbes Jahr mussten wir und Mico's Familie auf ihn warten und nun war endlich der große Tag und wir freuen uns alle sehr, dass er die lange Reise gut hinter sich gebracht hat.

Mico macht sich ganz gut im neuen Zuhause, wobei er zu Anfang erstmal einen auf "dicke Hose" gemacht hat um seine Mitbewohner erstmal darauf aufmerksam zu machen, dass er jetzt doch gern mal Chef spielen würde... Pflegehund Maizie und die beiden Damen im Hause fanden das jedoch gar nicht so lustig, dass jetzt noch so ein Jungspund um die Ecke kommt und meint die Weltherrschaft an sich reißen zu wollen - also Pech gehabt Mico und er musste schnell lernen, dass ihm nicht alles "allein" gehört.

Ansonsten läuft es zwar gut aber es stellt sich mehr und mehr heraus dass die Konstellation der Hunde im vorhandenen Körbchen nicht ideal für Mico und alle Anwesenden ist - er wird nun zum einen kastriert, da er jetzt alt genug ist und dann sucht Mico auch ein Körbchen für immer denn er hat dort zwar ein sehr liebevolles und gutes Pflegekörbchen aber ein Zuhause für immer wird es nicht werden.

 

MICO geht also auf Suche nach einem liebevollen und passenden Zuhausekörbchen für immer und würde sich über Besuch  im PS-Körbchen in 79117 Freiburg freuen !!

 

Mico

Mico

Mico

Mico

24.03.2018

 

Sehr lange haben wir, Mico und seine neue Familie warten müssen, aber nun kam endlich die Bestätigung, dass Mico's Titertest jetzt die erforderlichen Antikörper aufweist, die er für die Ausreise braucht - er darf im Mai reisen Lachend

 

Mico

Mico

 

Leider waren die beiden vorherigen Tests negativ und auch eine kleine Erkältung hatte Mico zwischendurch, aber ansonsten ist er fit und munter und bald können dann auch die Näpfe gepackt werden und ein neuer Lebensabschnitt wird beginnen...

Seine neue Familie ist voller Vorfreude und sobald wir Neuigkeiten haben, wann genau er kommen wird, werden wir wieder berichten...

 

Sein Hautausschlag und die geröteten Stellen sind jetzt fast komplett zurückgegangen, die Haut konnte sich regenerieren und es wächst überall wieder weißes Fell nach. Er ist superverträglich mit allen Hunden und bringt in der Pension viel Freude... Natürlich ist er dem Alter entsprechend auch noch ab und an etwas ungestüm, aber sonst wäre es ja auch "unnormal" und er wird möglichst gut vorbereitet auf ein Leben in einer Familie, "seiner" Familie, die schon sehnsüchtig auf den lieben Schatz warten...

Mico hatte Ende letzten Jahres auf das Futter reagiert, was er bekam und hatte bei Ankunft in der Pension Hautausschlag. Wir haben dann die chinesische Pension durch unsere Kontaktperson vor Ort gebeten ihm bitte anders bzw. besseres Futter zu geben und siehe da, der Ausschlag ging umgehend zurück... Mico macht sich super und seinen Pfleger, der sich um unseren Mico kümmert, mag er sehr gern.

 

Da wir Mico nicht noch einaml woanders hingeben wollten, haben wir uns schon letztes Jahr entschlossen ihn trotz der hohen Kosten bis zur Ausreise auch in der Pension zu lassen, damit ihm nichts passiert und er nicht doch noch gefunden und beschlagnahmt wird. nun ist das lange Warten bald vorbei und er darf endlich sein neues Leben beginnen ....

15.10.2017

 

Mico hat seine Familie gefunden die ihn nun sehnsüchtig erwartet  Küssend

 

Leider müssen wir alle noch etwas Geduld haben bis er reisen darf - die Bestimmungen sind leider sehr zeitraubend von Shanghai - aber wir hoffen dass er zum Jahreswechsel bei seiner neuen Familie sein wird !! 

Zur Zeit lebt er in einer Pension wo er zumindest sicher ist und für dortige Verhältnisse gut versorgt wird - das ist schon sehr viel und wir sind froh, auch wenn es viel Geld kostet, dass er dort zumindest in Sicherheit ist bis zur Ausreise.

 

Wir werden weiter berichten sobald der Umzug fest steht....

 

Anbei noch ein paar Videos zu Mico :

https://youtu.be/iT3zBG_Dvds

https://youtu.be/pOlMpQNxfZ8

https://youtu.be/4jGfp5Zbjeg

14.09.2017

 

Mico hat zur Zeit liebe Interessenten  :) ...wir werden weiter berichten...

02.09.2017

 

NOTFALL aus Shanghai !!! MICO - unser erstes "Übersee-Notpünktchen" .....ihn zu retten ist eine Herausforderung für uns der wir uns gerne stellen werden um ihm die Chance auf ein glückliches und freies Leben zu schenken und ihn vor dem Tod oder einem Leben in einem kleinen Käfig zu bewahren ... !!

 

Mico

Mico

 

Mico kam über einen Hilferuf zu uns ... :

Hier in Shanghai gibt es einen ca. 6 Monate alten Dalmatiner Rüde der dringend ein neues Zuhause sucht. Er ist momentan zwar bei einer netten Familie zur Pflege untergebracht aber da sie schon einen Hund haben kann ihn die Familie nicht anmelden. So gilt er hier leider als illegal. Sollte die Polizei ihn entdecken, wird er am selben Tag noch eingeschläfert und man kann es nicht verhindern. In Shanghai ist leider nur 1 Hund pro Haus/Wohnung/Familie erlaubt …

 

Wir haben Mico unsere Hilfe zugesagt und er wird nun in eine Hundeschule in Pension gebracht damit er dort halbwegs sicher ist - die Kosten bis zu seiner Ausreise werden enorm sein -  Flug ca 300€, Gesundheitszeugnis, Chip, Impfungen und Blutuntersuchungen ca 300€, Tranksportkorb IATA ca 250€, pro Monat Hundeschule mit Unterbringung ca 357€....  Mico benötigt eine Tollwut-Titerbestimmung und kann erst nach 3 Monaten dann ausreisen - daher kann er erst Ende des Jahres nach Deutschland kommen - Ankunft wird voraussichtlich der Flughafen in Frankfurt sein. 

 

Mico kommt unkastriert nach Deutschland da er noch relativ jung ist und die Kastration vor Ort noch kostenintensiver ist - er wird über unseren Verein hier in Deutschland kastriert werden.

 

Zu seinem Wesen haben wir bisher nur die Info dass er ein normaler, junger und energetischer Punktbub ist - seinem Alter entsprechend, Erziehung kennt er noch nicht viel ;)  er zieht momentan an der Leine und hüpft gerne an den Menschen hoch - was er in der Hundeschule vor Ort lernen kann muss man sehen ....und da er nur im Käfig leben musste bisher und leider auch in der Hundeschule in einem Zwinger leben muss, wissen wir nicht wie es zum Thema Stubenreinheit um ihn steht.

Mico zeigt in keinster Form irgendwelche Aggressivität - er versteht sich auch mit anderen Hunden sehr gut und wir können uns nur im Ansatz vorstellen wie sehr er unter dem Leben im Käfig ohne Bezugsperson und weiches Lager leiden muss...

 

Nähere Infos und Bilder werden folgen sobald wir was bekommen  ...es ist noch ein langer Weg bis er in Sicherheit sein wird ...aber wir werden alles tun ihn zu retten und wir hoffen dass wir ein passendes und liebes Körbchen für ihn finden können und wären auch für jede finanzielle Unterstützung bei unserer ersten "Übersee-Rettungsaktion" sehr dankbar - damit er so bald es möglich ist auch herkommen kann und ein glücklicher Punktebub werden darf.... !!